Pressemitteilungen 2014

01.10.2014 UWG Winsen (Aller) und Bürgerinitiative Walle fordern Nachrüstung der Munitionsentsorgungsanlage

 

Der Gutachter Klaus Koch vom Umweltnetzwerk Hamburg wies in seinem ausführlichen Vortrag vor ca. 50 Zuhörern auf schwerwiegende Mängel beim Betrieb der Munitionsentsorgungsanlage in Winsen-Schmalhorn hin. Nach seiner Ansicht ist auch das Verhalten der staatlichen Gewerbeaufsicht in diesem Zusammenhang zu kritisieren. In einer Presseerklärung von UWG Winsen (Aller) und Bürgerinitiative Walle heißt es, ungekürzt und unkommentiert: .....  weiter zum Artikel

 

Quelle: CelleHeute.de

19.08.2014 Offener Brief an Herrn Bürgermeister Oelmann, Frau Ratsvorsitzende Wiltrud Schumann, Herrn Dr. Grotehusmann, Mitglieder des Rates der Gemeinde Winsen (Aller)

 

Aufklärung und Offene Fragen
zum Jugendzentrum und zur Betreuung von Grundschulkindern in Winsen (Aller)
Die UWG-Fraktion sieht sich zwecks einer Versachlichung der Diskussion zu obig genannten Themen genötigt, noch einmal klar die Fakten zu benennen – und offene Fragen zu stellen.

Ausgangspunkt des heutigen Dilemmas war die kurzsichtige Entscheidung von SPD und CDU im Januar 2013, eine neue KITA in Südwinsen am Standort des Jugendzentrums zu errichten. .....  weiter zum Artikel

 

Quelle: CelleHeute.de

24.06.2014 20. Sitzung des Rates der Gemeinde Winsen/Aller

 

TOP 17 Dringlichkeitsantrag der UWG-Fraktion zu Besucherzahlen im Jugendzentrum
TOP 18 Dringlichkeitsantrag der UWG-Fraktion zur Unterbringung des Jugendzentrums .....  weiter zum Artikel

 

Quelle: CelleHeute.de

21.05.2014 Themenabend der UWG Winsen (Aller)

 

Die UWG Winsen (Aller) lädt zu einem Sachvortrag „Grund- und Trinkwasser im Westkreis Celle – Situation und Risiken“ von Dirk Weissenborn ein. .....  weiter zum Artikel

 

Quelle: CelleHeute.de

 

29.01.2014 UWG-Initiative in Winsen (Aller): "Kauf der Hauptschule - Kein Kauf der Sparkasse"

 

„Vor dem Hintergrund einer nicht mehr zu verantwortenden Verschuldung der Gemeinde in Höhe von rund 12,5 Millionen Euro hat die UWG-Fraktion mit einem Antrag eine Initiative gestartet, die einen umfassenden, durchdachten und kostengünstigen Lösungsweg für einige der seit längerem offenen, aber vor sich hinschmorenden Probleme in Winsen konkret aufzeigt“, so die Unabhängige Wählergemeinschaft Winsen (Aller). .......weiter zum Artikel

 

Quelle: CelleHeute.de

Der Verband Wohneigentum tritt für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge in Niedersachsen ein.

weiter lesen

LINKS:

Letzte Änderung: 27.08.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © UWG Winsen (Aller) --- Webmaster: Klaus A. F. Schünemann